MCS Firmengeschichte

Die MCS MICRONIC Computer Systeme GmbH ist seit 1977 als Entwicklungshaus und Produzent von elektronischen High-Tech Komponenten und Geräten am Markt. Seit Gründung ist es das Hauptziel des Unternehmens  innovative Lösungen und Produkte auf Basis der Mikroprozessortechnik zu entwickeln. Der Firmenstammsitz mit Entwicklung und Verwaltung ist am Südkreuz in Berlin ansässig. Im bayerischen Wernberg-Köblitz werden in 2 Werken in Eigen- und Fremdfertigung mehr als 200.000 Baugruppen pro Jahr produziert.

Das Produktportfolio umfasst neben der Entwicklung und Produktion von Druckern, Modems, Chipkartensystemen/RFID, Carrier Boards und Automatensteuerungen auch die Distribution von elektronischen Bezahlsystemen.

Dabei übernimmt MCS das komplette Projektmanagement, angefangen von der Projektidee und Marktanalyse, der Pflichtenhefterstellung, der  Prototypenentwicklung bis zur Serienproduktion und zum Service.

Die MCS MICRONIC Computer Systeme GmbH ist ein privates, mittelständisches und konzernunabhängiges Unternehmen. Mit klarer Konzeption und sicherer Basis blickt sie auf eine stabile Entwicklung zurück und ist auch für die Herausforderungen der Zukunft gut gerüstet.

MCS GESCHICHTE IN STICHPUNKTEN

Telefon Ansprechpartner

Zentrale +49-30-690003-0
Vertrieb +49-30-690003-31
Einkauf +49-30-690003-34
Niederlassung Wernberg +49-9604-9217-0

Kontakt & Anfrage

Wir bilden aus!

Mit der dualen Ausbildung sorgen wir für neue Fachkräfte. Stellenangebote »